Faschingswanderung - OWV-Moosbach

Oberpfälzer Waldverein Moosbach e.V.
Herzlich willkommen auf unseren Internetseiten
Logout
Rückblick
Fahrt nach Brüssel abgesagt
Volkstanz abgesagt
Oberpfälzer Waldverein Moosbach
Direkt zum Seiteninhalt

Faschingswanderung

Berichte/BILDER 2020
Faschingsdienstagwanderung in Moosbach
 
Heuer war die Wanderung in der „Faschingshochburg“ Moosbach.
Der Vorstand vom OWV Moosbach, Josef Enslein, und der Wanderwart, Karl Bock, hatten die Wanderung  bestens vorbereitet.
Sie hatten allerdings vergessen die geplante Wanderung beim „Wettergott“ anzumelden. Vielleicht auch deshalb war es am Faschingsdienstag  kalt, es hat geregnet und es blies eine steife, kalte Brise.
Dennoch kamen über 25 Wanderer zum Treffpunkt am Hallenbad.
Hier begrüßte   Josef Enslein  die Teilnehmer mit einem Gedicht (!).
In Regen und Sturm machten sich die unerschrockenen Wanderer auf den -etwas abgekürzten-  Weg. Auf dem Hinweg ging es entlang des Tröbesbachs über die Kemnitzer Schleif  vorbei an der Burgschleif.
Hier sorgte   OWV-Vizevorstand Peter Franz mit einem „Stärkungsstand“ dafür, dass es den ausgekühlten Wanderern  durch hoch prozentiges „Feuerwasser“ wieder etwas wärmer wurde.
Gleichzeitig hörte es zum Regnen auf, so dass der Rückweg auf einer Parallelstrecke  angenehmer zu gehen war. Außerdem erwartete die Wanderer noch ein besonders schöner Abschluss der Wanderung:
die Einkehr im „Schneinder-Haus“, wo zwei Damen eine frühere  Wohnstube  in eine gemütliche Wirtsstube umgewandelt haben.
Die beiden Wirtinnen hatten extra für die Wandertruppe geöffnet. Alle Teilnehmer wurden bestens versorgt. Die Wirtsstube ist nicht so groß, so dass es schon etwas eng, aber umso gemütlicher zuging.
Hauptvorsitzender Armin Meßner dankte dem Vorsitzenden und Helfern vom OWV Moosbach mit einem „Wurzelstolperer“ (Schnaps)  für die Vorbereitung und  Durchführung der Wanderung.
So klang die Faschingssaison 2020  in Moosbach mit der Wanderung und der Einkehr im Schneinder-Haus sehr gemütlich aus.
 
                                                                Zur Bilder-Galerie                                                                                      Text: Armin Meßner
Zurück zum Seiteninhalt