Radtour zum Gaisweiher - OWV-Moosbach

Oberpfälzer Waldverein Moosbach e.V.
Herzlich willkommen auf unseren Internetseiten
Logout
Rückblick
Oberpfälzer Waldverein Moosbach
Direkt zum Seiteninhalt

Radtour zum Gaisweiher

Berichte/BILDER
zur Bilder-Galerie  (Norbert Tretter)
Bei traumhaftem „Radlerwetter“ trafen sich 16 Radbegeisterte in Moosbach, um mit dem OWV Moosbach eine super Radtour zum Gaisweiher zu unternehmen.
Um 9.30 Uhr ging es am Hallenbad los. Am Sperlweiher vorbei gelangte man in Lohma auf den Bocklradweg, dem man bis Haupersreuth folgte. Dort zweigte man ab Richtung Würzelbrunn. Der lange Anstieg war besonders für die „Normalradfahrer“ ganz schön beschwerlich. Die E-Bike-Fahrer taten sich da schon leichter, ließen aber den „Normalos“ den Vortritt. Ein herrlicher Blick nach Norden bis zum Rauhen Kulm entschädigte die Radler für ihre Anstrengungen.
Die Radtruppe streife dabei Schönbrunn, Flossenbürg und Plankenhammer. Dann führte die Strecke, die Josef Enslein und Karl Bock geplant hatten, berauf, bergab auf unbefestigten Wegen bis zum idyllisch gelegenen Gaisweiher, wo die Radler die neu angelegte Außenanlage bewundert konnte. Nach einer ausgiebigen Mittagspause machte sich die Gruppe wieder auf den Weg.
Diesmal ging es zuerst nach Floß und dort wieder auf den Bocklradweg bis Pleystein. Die Gruppe kehrte noch einmal im Café Enslein ein, bevor sie die Heimfahrt antrat. „Eine tolle Radtour von immerhin 75 Kilometern Länge“, so Vorsitzender Josef Enslein stolz. Er dankte allen für die Teilnahme und das gute Durchhaltevermögen.
Peter Franz                                                                                                                                                                                                             
Zurück zum Seiteninhalt