Goldsteig - OWV-Moosbach

Oberpfälzer Waldverein Moosbach e.V.
Herzlich willkommen auf unseren Internetseiten
Logout
Rückblick
Oberpfälzer Waldverein Moosbach
Direkt zum Seiteninhalt

Goldsteig

Berichte/BILDER

zur Bilder-Galerie (Norbert Tretter)
21. Etappe auf dem Goldsteig von Hauzenberg nach Passau
Wegen der noch immer nicht  beseitigten schweren Sturmschäden in den Wäldern des südlichen Bayrischen Waldes, konnte  die Wandergruppe des OWV-Moosbach die anstehende 20. Etappe von Breitenberg nach Hauzenberg nicht durchführen. So hat man sich kurzerhand entschlossen die letzte -21. Etappe - von Hauzenberg nach Passau vorzuziehen und das sollte sich wahrlich als gute Entscheidung herausstellen:
Denn bei idealem Wanderwetter führte der „Goldsteig“ vom  Kurpark in Hauzenberg gleich in das wildromantische und unberührte Tal des Staffelbaches. Vorbei ging es an vielen alten Mühlen, am Wegesrand konnte ein großes Angebot an Wildblumen und Kräutern bestaunt werden. Durch dieses enge Tal schlängelte sich auch eine, jetzt nicht mehr betriebene Bahnstrecke, die einst zum Abtransport des hier immer noch gewonnenen, sehr bekannten Hauzenberger Granits diente.
Kurz nachdem der Staffelbach in den Fluss Erlau mündet, verlässt dann der Weg den Wasserlauf  und es musste von der Wandergruppe aus dem tiefen Talgrund ein steiler und langer Anstieg bewältigt werden. Die Anstrengung hat sich aber wahrlich gelohnt, denn anschließend bot sich ein überwältigender Rundblick über den gesamten südlichen Bayerischen Wald mit seinen vielen, bis an die Bergspitzen heranreichenden Siedlungen, Kirchen und Wäldern. In einer dieser Siedlungen, kehrte die Wandergruppe beim „Kirchenwirt“ in Kellberg ein und machte im Biergarten eine kleine Pause.
Allmählich näherte sich die Wandergruppe der Donau, die Wälder und Wiesen wurde weniger und es tauchen immer mehr und größere Sielungen auf. Die Nähe zur Großstadt Passau war immer mehr zu spüren und bald zeigte sich auch schon die sehr bekannte Feste Oberhaus auf, die ja hoch über der Dreiflüssestadt Passau thront. Die Wandergruppe konnte den Blick auf Inn, Donau und Ilz nach über 22km Fußmarsch dankbar genießen. Durch kleine Gässchen und an Weinbergen vorbei erfolgte dann der Abstieg in die Passauer Altstadt, das Ziel unserer 20. Goldsteigwanderungen.
Norbert Tretter

Zurück zum Seiteninhalt